1. Cornlesen Verlag
  2. Empfehlungen
  3. Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  4. Prüfungsvorbereitung
  5. B2/C1
  6. TestDaF
Deutsch als Fremdsprache (DaF)</span><span> 
Bild: Shutterstock.com/Rawpixel.com

TestDaF 

Deutsch als Fremdsprache

Erfahren Sie hier mehr zur DaF-Prüfung „TestDaF“ des TestDaF-Instituts zum Nachweis deutscher Sprachkenntnisse, die zu einem Studium an einer Hochschule in Deutschland befähigen.

Warum?

Im Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF) sollen ausländische Lernende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen, die zu einem Fachstudium an einer Hochschule befähigen. Das sprachliche Können, das für ein Studium benötigt wird und im TestDaF geprüft wird, entspricht dem Niveau B2/C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens.


Wer?

Die Sprachprüfung TestDaF richtet sich an ausländische Studienbewerber, die über gute bis sehr gute Sprachkenntnisse verfügen und in Deutschland oder in der Schweiz studieren wollen. Die Lernenden sollten für die Prüfung an ca. 700 bis 1000 Unterrichtseinheiten teilgenommen haben.


Wo?

Der TestDaF kann weltweit an lizenzierten Testzentren abgelegt werden.

Genaue Informationen zu Testzentren, Prüfungsterminen und -gebühren finden Sie auf den offiziellen Internetseiten des TestDaF-Instituts.


Was und wie?

Im TestDaF werden die vier Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen überprüft. Die Aufgaben sind in Form und Inhalt studienbezogen und wissenschaftsorientiert, setzen aber keine Fachkenntnisse voraus und haben immer einen landeskundlichen Bezug.

Die Prüfung besteht aus den folgenden Teilen:

Leseverstehen
 

  • Verstehen und Bearbeiten dreier Lesetexte
  • Dauer: 60 Minuten

Hörverstehen
 

  • Verstehen und Bearbeiten dreier Hörtexte
  • Dauer: ca. 40 Minuten

Schriftlicher Ausdruck
 

  • Verfassen eines zusammenhängenden Textes zu einem vorgegebenen Thema
  • Dauer: 60 Minuten

Mündlicher Ausdruck
 

  • 7 Aufgaben (Reaktion auf einen gehörten Impuls) zu verschiedenen Situationen an der Hochschule
  • Dauer: 35 Minuten, die Vorbereitungszeit ist darin enthalten

Bewertung

Das Ergebnis der einzelnen Prüfungsteile wird den drei Niveaustufen TDN* 3, TDN 4 und TDN 5 zugeordnet.

Liegt das Ergebnis unterhalb von TDN 3, hat die Studienbewerberin / der Studienbewerber das für den Hochschulzugang erforderliche Sprachniveau noch nicht erreicht.

Für die Zulassung zum Studium ist ein Ergebnis TDN 4 (oder besser) in allen Prüfungsteilen erforderlich. Je nach Hochschule können allerdings die Zulassungsbedingungen davon abweichen. Es ist daher sinnvoll, sich vorab bei der Hochschule der Wahl zu informieren.

 

*TDN = TestDaF-Niveaustufe