1. Cornlesen Verlag
  2. Empfehlungen
  3. Deutsch als Fremdsprache (DaF)
  4. Prüfungsvorbereitung
  5. B2
  6. AP German Language and Culture Exam
Deutsch als Fremdsprache (DaF)</span><span> 
Bild: Shutterstock.com/Rawpixel.com

AP German Language and Culture Exam 

Deutsch als Fremdsprache

Erfahren Sie hier mehr zur DaF-Prüfung "AP German Language and Culture Exam". Seien Sie immer bestens vorbereitet: Bei Cornelsen finden Sie eine Vielzahl an Prüfungstrainings zu den Niveaustufen A1-C1.

Warum?

AP steht für „Advanced Placement“ und ist ein Qualifizierungsprogramm des „College Board“, einer US-amerikanischen, gemeinnützigen Prüfungskommission. Das College Board entwickelt standardisierte Tests und führt diese an amerikanischen Schulen durch. Die Prüfung dient der Qualifizierung für Studiengänge an amerikanischen Colleges. Sprachliche und fachliche Ziele sind Kommunikationsfähigkeit sowie Kenntnisse der deutschen Kultur.


Wer?

Die Prüfung „AP German Language and Culture“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler v.a. im nordamerikanischen Raum, die ihre Kenntnisse in der deutschen Sprache und Kultur bestätigen lassen und an einem amerikanischen College studieren wollen.

Die nach dem Besuch des Sprach- und Kulturkurses abgelegte Prüfung entspricht etwa der Niveaustufe B 2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens.


Wo?

„AP German Language and Culture“ kann an Schulen abgelegt werden, die AP-Kurse anbieten und durch das College Board zertifiziert sind. Seit dem 1. August 2019 wird die Prüfungsvorbereitung auch über einen digitalen Klassenraum (AP Classroom) angeboten. Informationen zu angebotenen Kursen, zentralen Prüfungsterminen sowie Rahmenbedingungen und Prüfungsgebühren finden Sie auf der offiziellen Internetseite des College Board.


Was und wie?

Die Prüfung „AP German Language and Culture“ besteht aus zwei Teilen. Neben dem Textverständnis werden die Fertigkeiten Sprechen und Schreiben überprüft. Insgesamt dauert die Prüfung 3 Stunden.

Teil 1 – Multiple Choice (1:35 h)

  • Teil A: 30 Fragen zum Leseverstehen
  • Teil B: 35 Fragen zum Hör- und Leseverstehen, mit denen das Textverständnis auf verschiedenen Ebenen (Hauptaussagen, Argumentation, interdisziplinäre Verweise etc.) geprüft wird.

Teil 2 – Freies Sprechen / Schreiben (1:25 h)

  • 4 Aufgaben, jeweils 2 davon zur schriftlichen Produktion (auf eine E-Mail antworten, einen Essay auf Basis von 3 Sekundärtexten verfassen) und 2 zur mündlichen Produktion (Konversation, Kurzpräsentation zu einem kulturvergleichenden Aspekt).